Kücheninsel

Einfamilienhaus Schwabing

Optimale Raumaufteilung

Eine Designerküche auf 9 Quadratmetern geht nicht? Fehlanzeige. Dank einer perfekten Raumgestaltung musste sich die Schwabinger Familie nicht vom Traum einer Gourmet-Kücheninsel mit Theke verabschieden. Auf klassische Hängeschränke wurde verzichtet, Stauraum bietet sich hinter den dezenten, weiß lackierten Türen der Wandeinbauten. Die Arbeitsplatte aus gebürstetem, nicht poliertem Alpengrün, einem Naturstein aus Österreich, läuft in den Seitenschrank, hinter dem sich Küchengeräte schnell verstauen lassen. Die offene Küche lässt das Erdgeschoss optisch größer wirken. Unterschiedliche Lichtquellen strahlen Großzügigkeit und Wärme aus. Das Beleuchtungs-konzept aus halbbündigen Einbaustrahlern, die um 90 Grad schwenkbar und volle 365 Grad drehbar sind, zieht sich durch das komplette Haus. Auch die Kombination mit weißem Holz setzt sich im Flur fort. Im Erdgeschoss erweist sich eine in die Schrankfronten integrierte Tür zum Büro als praktische Lösung.

Das Ergebnis: Auf wenigen Quadratmetern Grundfläche ist ein kleines Stadthaus mit Raumwunder Küche, Sauna im Keller sowie Schlafräumen und Bädern im ersten Stock und unter dem Dach entstanden.

Back to top